Das INDUSTRIE 4.0-PROBLEM des Deutschen Mittelstandes

Die Studie eines großen Softwareanbieters besagt: Über 80 % der IT-Entscheidungsträger wissen, dass sie langfristig weder an Mobilen Anwendungen noch an Cloud-basierten Lösungen vorbeikommen.

Doch die Hürden, von Damals nach Heute zu kommen, sind mitunter gewaltig. Jeder der großen Plattform-Anbieter hat inzwischen stabile Produkte im Markt, auch Microsofts Windows 10 und IoT-Plattformen entwickeln ich mehr und mehr zum Renner – von Microsofts Cloud Lösung Azure ganz zu schweigen. Also wieder die alte Software entsorgen und alles neumachen? Bei teils Millionen Zeilen von Code, aus denen Custom Software für Windows XP, Vista und Windows 7 mitunter bestehen, ist das viel zu teuer. Vom Zeitaufwand ganz zu schweigen. Davon abgesehen wird es auch Windows 7 nicht ewig geben, und auch wenn Windows 10 mit seinen mobilen Universal Apps ein würdiger Kandidat für

Mit dem immer populärer werdenden Cloud-Computing ist der Bruch zu altbekannten Paradigmen in der Softwareentwicklung fast noch größer, als damals bei der Migration von Dos zu Windows.

dessen Nachfolge ist, sind Apples iOS, MacOS und Googles Android selbst im deutschen Sprachraum längst so konkurrenzfähig und populär, dass diese nicht nur für Ihre Fachbereichen extrem attraktiv sind – Ihre Kunden FORDERN Lösungen für diese Plattformen längst ein!